Rückenlehne ersetzen


(Nicolas Stolz) #1

Hallo Zusammen

Bei unserem T3 (Westfalia 1981 CU, keine Pilotensitze) drückt beim Beifahrersitz eine Feder durch die Kokosfasermatte (müsste gemäss meinen Recherchen so etwas in der Art sein).
Habt ihr eine Idee, wo man einen Ersatz dafür findet? Meine Suche hat leider nicht wirklich was gebracht. Der Wechsel dürfte nicht so schwer sein, allerdings möchte ich den Sitz nicht aufschrauben, solange ich das neue Teil noch nicht hier habe.

Passend zum Thema: Kennt jemand Sitzüberzüge die gut passen und auch optisch schön sind (keine Jumbo - rot/schwarz tuning-optik)?

Vielen Dank und Grüsse
Nicolas
ps.es handelt sich um einen solchen Sitz:


#2

Hoi
Ich habe das selbe Problem…
Jedoch soll TK Carparts in kürze ein Polster in ihrem Shopf aufnehmen?
Gruess


#3

Die Matte bekommst du bei einem Fahrzeugsattler


(Nicolas Stolz) #4

Hallo Zusammen
Habe gerade mit einem Sattler telefoniert. Anscheinend ist die Matte aus vulkanisierten Schweineborsten, Pferdehaaren, Kokosfasern, etc. eine Mischung die nach seiner Aussage viel stabiler ist, als alles was man heutzutage bekommt. Das ersetzen würde rund 200 bis 300.- pro Sitz kosten. Es sollte so schnell wie möglich gemacht werden, da die Metallfedern Löcher in den Stoff machen (macht Sinn).
Werde das in kürze wohl angehen / die Rückenlehnen vorbeibringen.

Falls noch jemand Tips für Sitzüberzüge hat bin ich weiterhin froh darüber. Hat jemand Erfahrungen mit Lammfell? Optisch naja, aber anscheinend soll es ganz angenehm sein im Sommer (auch wenn ich mir das nicht richtig vorstellen kann).

Grüsse
Nicolas


#5

Gowesty hat welche (Nachbau):

http://www.gowesty.com/product/seat-padding/24721/backrest-foam-for-front-seat?v=


(Mathias) #6

Ich hab’ bei meiner Sitzrestauration Material von Werk34 und Serial Kombi bestellt. Letzterer hatte alle Sitz-Einzelteile, auch die Überzüge noch in originalfarbe (passgenau und gute Qualität).


(Nicolas Stolz) #7

Cool, vielen Dank für die Info! Ich habe die Sitzpolster gerade dort bestellt :slight_smile:


(Nicolas Stolz) #8

Hallo Zusammen

Danke nochmals für den Tip mit Serial Kombi. Die Sitzpolster sind superschnell gekommen und wurden gestern abend (mit ein-zwei flüchen) eingebaut.
Bin mit dem Resultat mehr als zufrieden, Bilder folgen noch heute Abend.

Grüsse,
Nicolas


(Nicolas Stolz) #9


#10

Hoi
Wechselst du die Polster selber?


(Nicolas Stolz) #11

Hi,
Ja ich hab sie gestern Abend selbst gewechselt.
Ich dachte ich versuche es mal und wenns nicht klappt kann ich immernoch professionelle Hilfe holen.
Ist eigentlich keine all zu grosse Sache. Das aufwändigste war bis ich rausgefunden habe wie den Sitz wieder zusammenbauen :sweat_smile:. Das gab ein-zwei kleine Wutausbrüche, aber hat dann doch noch geklappt.
Gruss
Nicolas


(Mathias) #12

Ich hab’ auch ein(undzwanzig), zwei(undzwanzig) mal geflucht dabei :see_no_evil:
Wie war die Passgenauigkeit deiner Kokosmatten?


(Nicolas Stolz) #13

Hahaha, da bin ich froh dass ich nicht alleine bin. Ich war kurz vor dem Aufgeben, aber habe es dann doch noch gepackt.

Die Passgenauigkeit… hmmm, die Laschen die im Metallgerüst einhaken sollen haben überhaupt nicht gepasst und mussten mit Gewalt und dem Sitzbezug in Form gedrückt/gehalten werden und ich hatte das Gefühl die Matte ist etwas zu lang. Musste beim einhängen in die Haken würgen wie verrückt. Aber jetzt wo es fertig ist schaut es super aus und wieder schön straff.

Bin auf jeden Fall froh habe ich es hinter mir. Als nächstes dann die Klappschlafbank neu bepolstern.Hoffe das geht etwas leichter. Danach sind dann alle Polster- und Stoff Arbeiten gemacht.


(Mathias) #14

Deckt sich also mit meinen Erfahrungen. Am einen Ort passgenau montiert passt’s dann am anderen Ort wieder nicht :see_no_evil: Wir waren zu dritt um den Überzug der Rückenlehne zu montieren :stuck_out_tongue_closed_eyes:.
Nun wirst du aber sicherlich Freude haben auf neu bezogenen Sitzen zu fahren. Viel Erfolg beim den restlichen Vorhaben :slight_smile:


(Nicolas Stolz) #15

Haha, ich war alleine am kämpfen, aber vielleicht besser so, habs nicht so gerne wenn Freundin da auch noch reinwurstelt oder tips gibt, haha :smile:

Gestern habe ich noch die Kunststoffteile mit Sprühfolie behandelt. Langsam kann der Frühling kommen! :grimacing:
Vorher:

Nachher:


(Nicolas Stolz) #16

Die heimische Waschküche wurde zur Lackierkabine :smile::smile: gemacht habe ich es mit Foliatec Sprühfolie in Matt-Schwarz. Der Kunststoff schaut jetzt wieder aus wie neu, bin echt begeistert, aber mal schauen wie lange das dann hält.



(Mathias) #17

Erinnert mich daran dass ich genau diese Teile in der Badewanne gewaschen und in der Küche zum trocknen aufgehängt habe :wink:


(Bern) #18

Hehehe eine Lackierkabine ist auf jeden Fall etwas aufwendiger. Meinst nicht auch?
Höhere Temperaturen, Staubabsauger etc. Plus die Lackierpistole ist etwas anders :wink:

Schau dir mal wie dir Lackierkabinen von Durst aussehen. Schon klar das wir uns das nicht leisten können ohne den dazugehörigen Bankkredit. Aber wer weiß eventuell kommt man bei lakieren auch den Geschmack?