Management zwischen Start- und Zweitbatterie

Ich möchte das alte, klobige LG-20-Ladegerät unter der Westi-Sitzbank gegen das schlanke und geniale CTEC MXS-5.0 ersetzen. Und auf der Suche nach Antwort, ob und wie sich damit auch die Zweitbatterie laden lässt, bin ich auf den sog. IVT Zweitbatterie Lader gestossen. Klingt für mich als Elektro-Laien plausibel. Kann mir jemand sagen, ob dieses Teil auch das alte Trennrelais ersetzt? (Ein anschliessbares Solarpanel kommt dann ev. später mal dazu.)
Schon mal vielen Dank im voraus.

Ohne grosse Worte,Ctek Dual und du kannst das Trennrelais vergessen.Der Nachteil ist der grosse Preisunterschied!Lg

Ich täte das ctek mit 7 ampere nehmen, manche meinen auch das sei zu wenig.
msobatt.ch/kategorien/ladege … etail.html
Oder das mit 10 ampere.
msobatt.ch/kategorien/ladege … etail.html
Das originale lg20 lädt immerhin mit 20 ampere.
Und dazu da ctek d250s dual
msobatt.ch/kategorien/ladege … etail.html

Da kannst du auch gleich oder später das solarpanel anschliessen (ohne zusätzlichen laderegler)

Genau das baue ich nun auch bei mir ein.
Ist halt nicht die günstigste variante.

Ich denke schon der “IVT Lader” das Trennrelais ersetzt. Er hat sozusagen einen integrierten Batteriewächter:

Normalerweise sind beide Batterien zusammengeschlossen. D.h. sie haben die gleiche Spannung. Sinkt die Spannung unter 12.8V trennt er die Starte von der Verbraucherbatterie -> Spannung der Starterbatterie bleibt bei 12.8 V.

Wenn du das alte Trennrelais ausbaust wirst du ein Kabel zu viel haben: Das Kabel, welches dem Trennrelais sagt wann es die Batterien trennen oder verbinden soll (Kabel von D+) braucht der IVT Lader anscheinend nicht.

Wenn du momentan wenig Geld ausgeben willst würde ich das alte Trennrelais drinnlassen. Oder dann durch ein normales Trennrelais ersetzen. Grund: der IVT Lader kostet in der CH wohl gegen 50.-, ein Trennrelais deutlich weniger. Ich würde die Differenz eher sparen und in ein paar Jahren dem rat von Muffi & Nussi folgen.

Kommt noch hinzu, dass das Kabel von D+ fürs Trennrelais ja schon vorhanden (verlegt und angehängt) ist.

Er möchte ein Ladegerät für 230V, das CTEK Dual ist hübsch aber nur bei einem Gleichstrom Eingang.
Das CTEK MXS 5.0 ist doch eher ein Schwebelader bzw. für zwischen durch mal etwas nach zu laden. Der maximale Ladestrom ist nur 5A. Das LG-20 hat einiges mehr zudem läd es beide Batterien.
Ich habe als Ersatz so was eingebaut:
franchise.reimo.com/de/80095-per … t_12v_15a/
Hat zwei Ausgänge einen der mit viel Power lädt und einer für die Starterbatterie. Passt mit vielen Tricks :motz ganz knapp hochkant stehend an die rechte Seitenwand, dort wo das LG-20 auf dem Podest montiert ist.
Die Frage welchen Ladestrom man will, das beeinflusst am wesentlichsten den Preis.
CTEK Dual mit zusätzlichem 230V Eingang wäre cool oder auch einen weiteren DC Eingang für ein 12V-Netzgerät.
Beim Diesel ist die Ladeleitung für die Fahrzeugbatterie viel länger als die für die zweit Batterie und beim Fahren ist es genau umgekehrt. Die Querschnitte der Kabel sind ziemlich minimalistisch gewählt. Dadurch wird wohl eine der beiden Batterie nicht wirklich voll geladen.
Ich habe viel grössere Kabelquerschnitte verbaut (für den 230V-Wandler brauchte ich sowieso einen grössere Querschnitt) und zudem eine neue Zuleitung von der Fahrzeugbatterie direkt zum Ladengerät.
Gruss
tomix

Mein Bus produziert nur Gleichstrom,und ich hoffe deiner auch,ausser aus der Dose.
Bei mir Funktioniert das ctek MXS 10 mit dem ctek 250 Dual und mit der Solarpanele wunderbar!

is grad auch im bulliforum thema des thema …

ich war heute beim elektroingenöör und der hat sich meine solaranlage angeschaut.
meinte so funktioniert das schon - aber erdungskabel zu dünn weil des zum rahmen so dick …
pfffffft - ich und strom

nun ja - ich vergess jetzt mal des mit dem erdungskabel und konzentrier mich auf das problem - ich hab zwei verschiedene batterien und da is ja laden mit lima gar nicht mehr so rosig
ich hab jetzt deshalb des dingens gefunden und was ich nicht verstehe
-wenn meine bat 2 leer ist und bat 1 voll - dann läd er ja nur in die 2, aber auf der 1 hängen so dinge wie licht - und wenn ich dann des fernlicht anknipse und zugleich auf die bremse latsch … wirds dann dunkel?? oder schaltet er dann um auf bat 1 - aber dann geht des radio aus??? hä???

campingshopwagner.de/product … V-30A.html

[quote=“Nussi73”]Mein Bus produziert nur Gleichstrom,
[/quote]

Immerhin so was ähnliches :wink: .

[quote=“Nussi73”]
und ich hoffe deiner auch,ausser aus der Dose.[/quote]

Ein LG-20 hängt nun mal an der Dose (230V) und hat zwei Ausgänge, die mit je einer Diode voneinander getrennt sind. Die Elektronik im Ladegerät besteht darin bei einer Spannung von ?V mit Laden aufzuhören.
So wie ich ihn verstanden habe, will er das LG20 ersetzten, das hat aber rein gar nichts mit Laden beim Fahren zu tun. Wenn das LG-20 lädt sind die Batterien immer getrennt (Trennrelais nicht geschlossen). Aussert der Motor wird angelassen und der Bus ist eingesteckt. Ein Fall der normalerweise nicht eintritt oder nicht eintreten sollte jedoch kein Problem ist solange man nicht losfährt :wink: .
Gruss
tomix

Danke an alle. Tomix hat schon Recht: Das CTEC-Dual kanns nicht sein, da dieses ab 230V nicht die Start- UND Zweitbatterie nachladen kann (so wie jetzt das LG-20). Das kleine CTEC 5.0 besitze ich halt schon, habe aber den grossen Leistungsunterschied 20A (LG-20) zu 5A (CTEC 5.0) nicht berücksichtigt. :gruebel:
Das WAECO IU152A wäre top, ist mir aber grad etwas zu teuer. Mal schauen. Jetzt sehe ich klarer und werde vor dem Sommertrip entscheiden. NOCHMALS DANKE. :top

Doch, zusammen mit dem SmartPass werden die Starter- und die Zweitbatterie geladen (zumindest ist das so im Benutzerhandbuch von C250S auf Seite 22 - “Anschluss von AC/DC LG” beschrieben. http://ctek.com/Archive/ProductManualPdf/D250S%20DUAL_DE.pdf).

Habe die beiden Geräte schon vor einer Weile bestellt und erhalten und werde es so installieren (Das Zeugs liegt schon lange rum :-/). Laut meinen Berechnungen müssten 10A vom MXS10 für meinen Verbrauch genügen.

Gruss veedub

[quote=“Nussi73”]Mein Bus produziert nur Gleichstrom,und ich hoffe deiner auch,ausser aus der Dose.
Bei mir Funktioniert das ctek MXS 10 mit dem ctek 250 Dual und mit der Solarpanele wunderbar![/quote]

Wie hast du das ladegerät und das 250dual angeschlossen?
Ich möchte mit dem dual250 das trennrelais ersetzen und eine möglichkeit haben ein solarpanel anzuschliessen.
Mit dem ladegerät möchte ich die verbraucherbatterie laden.

Die starterbatterie muss meiner meinung nach nicht geladen werden wenn ich am 230volt netz angeschlossen bin, da an der starterbatterie keine verbraucher dranhängen, die ich beim stehen brauche, also wird die starterbatterie auch nicht entladen.

[quote=“adibus”]IVT Zweitbatterie Lader gestossen. Klingt für mich als Elektro-Laien plausibel. Kann mir jemand sagen, ob dieses Teil auch das alte Trennrelais ersetzt? (Ein anschliessbares Solarpanel kommt dann ev. später mal dazu.)
Schon mal vielen Dank im voraus.[/quote]

Ich hab das Teil eingebaut und es funktioniert…nach anfänglichen Problemen. \:D/

Gruss Remo

Also ein weiteres Gerät und es geht, das ist schon mal was. Bzgl. der Leistung des Laders sollte einfach überschlagen werden was so gebraucht wird und wieviel da noch übrig bleibt zum Laden. Der Rest sollte dann aus meiner Sicht in ca. der Hälfte der effektiv am Strom hängend Zeit (halbe Nacht) reichen, um beide Batterien wieder voll laden zu können. Wir haben die zweit Batterie zwischen durch mehr als nur leer gesaugt. Also musste die wieder komplett geladen werden.
Der Lüfter vom Ladegerät lief bis jetzt noch nie an, es war allerdings auch nie sehr warm als wir wieder am Strom hingen mit einer leeren Batterie. Wieviel Strom wirklich floss weiss ich nicht, aber ich denke unser Ladegerät ist überdimensioniert. Ich wollte eines das gleich viel oder mehr lieferte als das LG-20 und die Batterien sauber läd (IoU,…), robust ist und zwei Ausgänge hat. Mehr habe ich mir damals nicht überlegt.
Gruss
tomix

Ladegerät + auf Ctek Dual 250S +in,StarterBatterie auf +in,Service oder Zweitbatterie auf + out,somit hast du die zwei Batterien getrennt.Der Solar anschluss ist somit noch frei für die Panele.Gruss

1 Like