Löcher in Carosserie abdichten

Hallo

Es ist soweit, dass Blaulicht kommt runter… Leider ist das Teil mit 3 Schrauben befestigt, welche direkt durch das Blech in den Innenraum geschraubt wurden. So kann ich natürlich keine Isolation anbringen, sonst tropft es ja ständig rein. Wie kann ich die Löcher am besten abdichten? Hab mir schon überlegt ein Blech mir 3 Löcher zu machen, und es auf die Aussenwand durch die 3 bestehenden Löcher zu Schrauben (Senkschrauben). Das ganze dann von unten mit Muttern sichern. Weiss aber nicht, ob dass dann auch wirklich dicht wird… Kann mir jemand einen Tip geben?

Danke

allso wenn ich schon löcher im das habe köntisch natürlich ein hub dach ein bauen oder eiene antene für ein cb fucnk an brinegn wehr ich tzt machen

Ich würde die Löcher einfach zuspachteln. Bin aber Laie, ist vielleicht auch eine blöde Idee…

Gruss Christoph

Spachteln ist in diesem Fall wirklich “eine blöde Idee” . . der Spachtel bricht über kurz oder lang wieder raus . . und da man das ja sowieso lackieren müsste würde man das besser richtig machen und zuschweissen . .

da man das Dach aber sowieso nicht allzuhäufig von oben sieht würde ich “Abdeckschrauben” reinmachen . .

das sind Schrauben mit einem Grossen Rundkopf mit einer Gummidichtung untendran . .

http://www.atix.ch/main/produkte/6132.jpg

zu beziehen z.B. bei bei derendinger oder atix oder in den meisten Autogaragen . . . die gibts in verschiedenen Grössen . . schwarz oder chrom . . je nach Geschmack und Anwendungsbereich . .

Hatte bei meinem das gleiche Problem weil vorher eine Funkantenne oben drauf war. Leider waren die obgenannten Abdeckschrauben auch nicht ganz dicht weil aus Kunststoff und damit nicht fest genug anziehbar… :frowning:

Erst gekürzte Schlossschrauben mit Gummidichtung und Stopmutter sorgten für dauerhafte Dichtigkeit!

Gruss, Märku