Laminat


(Goalie) #1

Moin,

hat wer Tipps für den Bodenausbau, wollte mich demnächst mal dran machen, Laminat zu verlegen.

Das Bodenblech ist ja gewellt, wie gleicht Ihr das aus, brauchst eine Trittschalldämmung, Feuchtigkeitssperre etc.???

Merci und Gruss

Mischka


(Vwbus) #2

Als Basis habe ich mir ein Siebdruckplatte (Holzplatten für den Fahrzeugbau, sind einfach sehr schwer) reingelegt und die Holräume mit X-Tremisolater gefüllt.
Drauf ist ein PVC Belag mit Steinplattenmuster.

Die Siebdruckplatten sind sehr angenehm als Basis, da nicht feuchtigkeitsempfindlich.
Denke aber das auch ene andere Holzplatte den zweck erfüllen würde.

Gruss Renato


(Mango2banana) #3

halo,

Habe ne glaubs 12 mm starke Rohfaserplatte reingeklemmt, dann gleich das Laminat, mit 2 oder 3? Schichten Bootslack,
die bleibenden Hohlräume sollten dann noch grosszügig mit konserviert werden.

Gruss


(Stuermers) #4

Hab für meinen T4 zwei 13mm Multiplexplatten (Birke, wasserfest veleimt - nicht ganz billig…) zugeschnitten, eine 2mm geschlossenporige Trittschallfolie draufgelegt und dann den Laminat auf die Folie. Vorteilhafterweise fertigt man zuerst eine Kartonschablone des Bodens an (Bei mir diente der alte, halbvergammelte Gummiboden zum gleichen Zweck). Die Multiplexplatte und der Laminat haben dann die gleiche Form… Laminat ungefähr in gewünschter Dimension zusammensetzen, Schablone drauf, anzeichnen, mit der Stichsäge aussägen, LAMINAT-TEILE BESCHRIFTEN (Malerklebband), auseinandernehmen, Laminat-Puzzle im Bus wieder zusammensetzen, fertig.
Den Laminat habe ich schwimmend auf die Trittschallfolie gelegt. Die Multiplexplatte klebte ich mit ein paar Kartuschen Bausilikon auf den gewellten Blechboden. Sockelleisten montierte ich noch nicht. Vermutlich werde ich eine Klebe-Variante wählen, welche in “L”-Form an der Innenverkleidung und am Laminat angebracht wird. Wichtig ist, dass der Laminat am Rand etwas Luft hat - auch wenn die Ausdehnung des Laminats bei den Mini-Dimensionen eines Fahrzeugbodens zu vernachlässigen ist.


(Goalie) #5

vielen Dank


(Hoooonk Hoooonk) #6

misch: sprich mich am treffen mal an ich zeigs dir bei meinem bus!

greez benny


(Goalie) #7

kk


(Chrissie29) #8

ja saubere arbeit 8, das kann ich nur bezeugen :smiley:


(Remo) #9

hallo mischka

ich habe bei unserem weissen zuerst alles mit rostschutzfarbe gestrichen, dann eine dicke plastikfolie reingeleg, einen trittschallschutz darauf (wegen temperaturisolation) und dann im baumarkt versiegeltes korkparkett (clicparkett) gekauft und auf die isolation verlegt. überall am rand mit silikon abgedichtet damit keine feuchtigkeit darunter laufen kann (kann ja mal sein, dass im bus ein bier oder eine flasche wassser umfällt).

gallery/image_page.php?album_id=210&image_id=1843
gallery/image_page.php?album_id=210&image_id=1844
gallery/image_page.php?album_id=210&image_id=1845
gallery/image_page.php?album_id=210&image_id=1857

geht auch sehr gut zum reinigen.

lg surfätti


(Hoooonk Hoooonk) #10

@Chrissie: ja danke ich bin zwar nicht ganz der meinung muss noch ein bischen ausbesern:-)

greez benny


(gianni) #11

[quote=“surfätti”]hallo mischka

ich habe bei unserem weissen zuerst alles mit rostschutzfarbe gestrichen, dann eine dicke plastikfolie reingeleg, einen trittschallschutz darauf (wegen temperaturisolation) und dann im baumarkt versiegeltes korkparkett (clicparkett) gekauft und auf die isolation verlegt. überall am rand mit silikon abgedichtet damit keine feuchtigkeit darunter laufen kann (kann ja mal sein, dass im bus ein bier oder eine flasche wassser umfällt).[/quote]

findest du das clever mit der plastikfolie? pack mal dein bein in einen plastiksack und schaue was passiert :mrgreen: :mrgreen:


(Remo) #12

[quote=“giannigiovanni”]

[quote=“surfätti”]hallo mischka

ich habe bei unserem weissen zuerst alles mit rostschutzfarbe gestrichen, dann eine dicke plastikfolie reingeleg, einen trittschallschutz darauf (wegen temperaturisolation) und dann im baumarkt versiegeltes korkparkett (clicparkett) gekauft und auf die isolation verlegt. überall am rand mit silikon abgedichtet damit keine feuchtigkeit darunter laufen kann (kann ja mal sein, dass im bus ein bier oder eine flasche wassser umfällt).[/quote]

findest du das clever mit der plastikfolie? pack mal dein bein in einen plastiksack und schaue was passiert :mrgreen: :mrgreen:[/quote]

denke schon, somit kann keine flüssigkeit oder schwitzwasser nach unten durchdringen. der boden ist runherum mit silikon abgedichtet. der bus selber schwitzt ja nicht wie mein bein…
bis jetzt hat sich das bewährt, habe aber den boden noch nie raus genommen.


(Goalie) #13

ich machs wahrscheinlich so wie der Benny, habs mir in Kreuzlingen angeschaut und das sah gut aus … danke trotzdem an alle anderen für die Tipps.


(Chrissie29) #14

hehe 8-ball habs halt mit meinem verglichen :smiley:
den trittabschluss muss ich noch machen, aber bis jetzt ist mir nichts gescheites eingefallen was sich umsetzen lässt <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/>


(Hoooonk Hoooonk) #15

hiho

es gibt so endprofile am besten gehst du im carpetland vorbei die beraten einen sehr gut!è

greez benny


(Barney) #16

Hi Leute!

Ich bin hier etwas zu spät, hätte ein paar Fragen zum Laminat verlegen.

  1. Muss ich die Küche ausbauen?
  2. Ich nehme an das ich das Laminat nicht direkt auf den jetzigen Boden verlegen sollte?
  3. Gibt es da Probleme anschliessend weil der Boden zu hoch ist?
  4. Hat Jemand die Fotos noch von seiner Installation?
  5. Was sollte ich auf gar keinen Fall machen?

Grüsse
b


(Nik & Saskia Rauber) #17

Ciao Akugou

1.Kannst du musst du aber nicht!

2.Je nach dem was du jetzt für eine unterlage hast kannst du sie drin lassen! Oder es wäre besser den alten Boden zu entfernen schon nur wegen dem Gewicht!

3.Das mit der höhe siehst du ja vor dem verbauen schon ob es irgendwo knapp wird!

Ich habe letztes jahr bei mir auch ein neuer Boden verlegt! Da ich die nächsten Jahre sowieso der ganze Ausbau neu machen will habe ich alles so verlegt ohne was vorher du demontieren! Meine Unterlage war eine Holzplatte mit so einer art linoleum drauf also kein gewicht und hat gleich als trittschal unterlage gedient😂 ich empfehle Dir einen vinyl boden zu kaufen die sind extrem kratzfest 100% Wasser resistent und sie sind recht dünn! Mein boden war 4mm hoch! So wird vielleicht deine 3.Frage auch kein Problem!


(Barney) #18

Wow sieht super aus :slight_smile:

Vielen Dank für die Bilder! Bei mir ist momentan einfach ein Teppich über den Standart Boden gelegt.
Der Standart Boden hat ja diese zwei Stahl Schienen und auch Laminat(?) oder was immer das auch ist, ich nehme an ich soll einfach über dem noch eine Holzplatte legen (hast du ja auch gemacht oder?) und auf diese Platte dann das Laminat verlegen?

Danke nochmals und Gruss
b


(Michi Osann) #19

Ich würde keine Laminat nehmen sondern Vinyl. Laminat quillt bei zu viel Nässe auf. Von der Optik geben sie sich nicht viel. Vinyl ist teurer, aber auf die 2 m2 spielt das wahrscheinlich nicht so eine Rolle.


(Joe) #20

Hat auch schon mal jemand einen Designer Belag ( Objectfloor) verlegt ?
https://www.objectflor.de/designboden.html

Würde mich wundernehmen ob man diesen wie bei dem normalen verlegen richtig runterklebt oder obs da
auch eine andere Variante gibt das man ihn evtl auch mal wieder raus bringt ?

gruss Joe