fehlzündungen

saluti zusammen

um das thema wieder mal aufzufrischen, welche ursachen können fehlzündungen genau haben? luft/benzin = bumm ist mit soweit klar

wir hatten lange keine probleme mehr damit, dann im äthiopischen hochland hats beim bergabfahren wieder ansgefangen, mit “in den gängen bremsen” ging da gar nichts mehr, ansonsten hätte sicher irgendwann jemand auf uns geschossen weil er sich angegriffen gefühlz hätte #-o
in adis abeba haben wir dann ventile neu eingestellt, unterbrecher gewechselt und natürlich die zündung auch eingestellt. fehlzündungen sind aber immer noch da.
habe gestern dem bus neue kerzen vepasst und war jetzt grad kurz mit dem bus unterwegs (bier kaufen) und beim bergabfahren knallts wieder fröhlich herum.

so, was kann man machen? bin zwar überhaupt nicht in bastellaune, aber spätestens in zwei wochen werde ich mich damit auseinandersetzen müssen wenn’s weiter geht :wink:

Undichter Auspuff 8)

Gruss aus dem schweinekalten Bern :motz

Beni

und wie finde ich das raus, kann ja nicht gut den auspuff in seifenwasser tauchen und schauen wo’s blubbert :mrgreen: :mrgreen:

wobei, hier ist alles möglich #-o

nim nene lumpen und wickel den zu einer kugel. diese drückst du bei laufendem motor auf den auspuff. wenn der motor munter weiterläuft, und du keinen nennenswerten druck am lumpen verspührst, dann hast du löcher im auspuff.
(bei mir ist das so ,-)

gruss

siegi

Bei deinem Reisewecker im Heck kannst du auch einfach den Auspuff mit der flachen Hand zuhalten - natürlich nur bei kaltem Motor. Stirbt der Motor ab, dann ist gut. Läuft er weiter, dann kannst du deinen Auspuff als Spätzli-Sieb brauchen.

ok, das wär mal klar, danke euch beiden

falls dann der auspuff aber dicht ist, woran könnten die bösen fehlzündungen noch liegen?

hiho

bei meinem motor, und ich war glaub nicht der einzige der dass problem hatte, war dass gemisch nicht ganz genau eingestellt! hast nen repfaden dabei?
ich könnte dir sonst die seite einscannen und schicken!

greez benny

Hallo zusammen
Da ich eigentlich nur Lufgekühlte fahre, Käfer im Winter/ Buggy im Sommer / neuerdings auch T2a / und T3 ist es wichtig auch den Schliesswikel der Unterbrechers einzustellen Zündung OT 7,5-10 Grad vor OT Schliesswinkel muss ich zuerst nachschauen, habe das Buch in der Bude.
Gruss Andreas :top

Hoi Gianni.
Ich tippe auf ein zu mageres Gemisch.

Griessli - Nixon

zündung ist “furzgenau” auf 7.5-10grad vor ot eingestellt.

gemisch einstellen, werde in dem fall moorgen noch kurz in den schlauen büchern gucken

jop, danke beni habe rep leutfäden dabei, werde wie gesagt mal nachkucken nach der gemischregulierschraube ansonsten schreibe ich nochmals.

Ich Tippe eher auf zu Fettes Gemisch
In der Pampas draussen ist es nicht so einfach, aber CO Schraube ganz reindrehen und dann langsam rausdrehen bis der Motor schön läuft ohne stottern, auch bei meinem Käfermotor verstellt sich permanent der Vergaser.
Besser mir Abgastester zwischen 1,5-3,0 CO einstellen
Gelegentlich mal den O-Ring bei der CO Nadel ersetzen!!
Auch hat die Luftfeuchtigkeit einen einfluss.
Mein Käfer gurkt es an wenn es Regnet und kühl ist .

Gruss Andreas

@busres

danke dir. wie gesagt, ist nicht immer so einfach. wir hatten lange keine probleme, aber in agypten und im sudan waren wir halt immer mehrere tausend kilometer nur “flach” unterwegs. in äthiopien hats dann angefangen, auf 3500m.ü.M. dann wieder runter und wieder hoch und das ganze auf “nicht” asphalt. dachten dann, dass eventuell das ventilspiel damit zusammenhinge, waren alle nicht mehr korekt, bis auf das auslass vom 3ten, was auch immer man daraus schliessen kann. dann gings wieder auf und ab und die fehlzündungen waren immer noch da. hatten dann die letzten woche ganz andere probleme an der küste (undichter ölschlauch vom ölkühler) und jetzt in nairobi hatten wir wieder böse fehlzündungen (da gehts halt auch auf und ab). werden morgen mal auspuff und gemisch abchecken. man, wieso fährt man mit einem 40ig jährigen bus nach afrika :motz

jambo und danke :wink:

Schau Dir doch mal das Endrohr an. Wenn es schwarz und russig ist, so läuft er zu fett. Ist es eher bräunlich, so läuft der Motor zu mager. Ein zu mageres Gemisch ist für den Motor schädlicher, da er dann zu heiss wird.

Griessli - Nixon

sieht so etwa ein rusiger auspuff aus :unamused:



ui, das sieht mir nach einem undichten endtopf aus! oder? :-k

aber schweisser gibts wahrscheinlich genug in Affrika! :wink:

[quote=“nixon”]Hoi Gianni.
Ich tippe auf ein zu mageres Gemisch.

Griessli - Nixon[/quote]

…kann da Nixon nur zustimmen. Brauchst vermutlich “nur” ein fetteres Gemisch (Regulierschraube) und alles läuft wieder rund.

Ciao Danny

Und falls du’s nicht geregelt kriegst, mit der Vergaserreguliererei bring ihn doch einfach mal zum Mecano? Oder schraubst du strikte alles selber?

Gruss
1000meilen

[quote=“1000meilen”]Und falls du’s nicht geregelt kriegst, mit der Vergaserreguliererei bring ihn doch einfach mal zum Mecano? Oder schraubst du strikte alles selber?

Gruss
1000meilen[/quote]

buschmechanik bleibt buschmechanik, da kann man auch gleich selber schrauben :unamused:

so, war jetzt zwei wochen ohne bus unterwegs, habe den zebras bêim tanzen, und den löwen beim essen zugeschaut, und bin noch kurz auf dem mt.kenia spaziert.


gestern habe ich das gemisch neu eingestellt und es funzt. danke euch. leider habe ich dann noch herausgefunden, dass die lenkung die x-hundert km piste nicht ganz überlebt hat und total ausgeschlagen ist. eventuell wäre ein land rover doch die bessere wahl gewesen :mrgreen:

Jah Rastafarai!

nein nein… landys , das kann doch nicht sein! <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/> das ist ja dann auch keine 3 zimmer wohnung mehr! :wink:

…und wo bleibt denn da noch das Abenteuer?!?

und für den Fall, dass Du noch ein kleines Mitbringsel aus SA mitnehmen willst: capetown.gumtree.co.za/f-syncro- … hFormZtrue

:smile:

nicht mal so teuer, die Dinger! :wink:

ansonsten bin ich natürlich froh, das Walter wieder funzt (oder so ähnlich!) und Du wieder ausm Busch bist und die Zeit ohne Ihn gut überlebt hast!

greex de Lausanne!

stimmt, und auch ein landy kann kaputt gehen.

wir machen hier kolektiv schrauben und campen in einem :mrgreen:

lenkgestänge ist soeben eingetroffen, kugelgelenke wurden neu mit “teflon” gefüllt :unamused: