DRINGEND: fahren ohne Kupferdichtring?

Liebe alle

Wir stehen grad auf dem Campingplatz und durch verschiedene Umstände fehlt uns der Kupferdichtring bei der Ölwanne, da ist jetzt nur noch die Schraube drin. Frage: kann man so noch weiterfahren? Kommen wir so noch nach hause? (Ca. 300km?)

Bus ist ein T3. jx motor.

Ich danke tausend für eine schnelle Antwort!!

Hoi.
Ich denke solange das öl drin bleibt ist es nicht so ein Problem. Es wird aber sicher schwizen und nach dem fahren {wenn das Öl Heiss) auch zu tropfen auf dem Boden kommen. Wenn du etwas Schnur vorzugsweise hanfschnur oder sogar Teflonband dabei hast, kannst du die schraube etwa 1,5 Umdrehungen rausdrehen und eine bis 2 wicklungen mit der Schnur oder dem Teflonband anbringen und die Schraube wieder anziehen wird nicht perfekt sein aber sicher um welten besser als ohne.
Hoffe du hast Reserve Öl dabei zum evt. nachfüllen.
Gruess Phil

Vielen Dank für deine Antwort! Sehr gut, wir haben uns schon sowas erhofft, waren aber nicht sicher, ob es doch nicht was schlimmeres ist. Dann beobachten wir einfach ob und wie viel Öl wir verlieren, probieren ggf noch das mit der mit der Schnur und füllen wenn nötig Öl nach (Reserveöl haben wir dabei).
Lieber Gruss

Wie ist dir überhaupt aufgefallen das der dicht ring fehlt?

Passiert manchmal in Linkskurven :upside_down_face:
Ne das mit dem Teflon and sollte erstmal helfen, wenn vor allem das Gewinde intakt ist und ein zwei Tropfen Öl bringen niemand um :wink:
Einfach regelmässig anhalten und kontrollieren. Vielleicht auch mal den Öl Stand. Da den Bus 10min stehen lassen und dann schauen ob genug drin ist
Gruss, Franz

Oje frag nicht! Das darf man fast nicht erzählen. Uns ist aufgefallen, das zu viel Öl drin ist, dann wollten wir etwas ablassen (man bemerke, wir sind nur Gelegenheitsbastler). Da haben wir die Schraube schrittweise gelöst in der Hoffnung, dass wir so kontrollierbar das überschüssige Öl herauströpfeln lassen können. Hat nicht ganz geklappt, durch den Druck ist die Schraube mitsamt Ring herausgespickt und in unserem Auffangbecken im Öl ertrunken. Die Schraube haben wir wieder reingebracht bevor alles Öl draussen war, für den Dichtungsring hats aber leider nicht mehr gereicht.

1 Like

Super, vielen Dank euch allen für die beruhigenden Antworten!